KÖB Lesespaß mit Kleopatra

Wer hätte es gedacht? Eine stinkende Tüpfelhyäne und dann noch mit dem Namen "Kleopatra" (Peter-Hammer-Verlag) als Titelfigur eines Bilderbuches und im Fokus der letzten KÖB Lesespaß-Aktion. Nach anfänglichem Befremden gegnüber dem getüpfelten Raubtier, das inmitten eines Sammelsuriums an Dingen, die man nicht mehr braucht, lebt, wächst es beim Betrachten den kleinen Büchereigäste immer mehr ans Herz. Auch sie zeigen mitunter einen sonderbaren Sinn für das Schöne, das sie künftig - anders als Kleopatra - in einer selbst gebastelten Tüte sammeln können.

lesespass februar 2016

v.l. Sophie, Amelie, Lea, Svea, Madita und Till haben nun Taschen für ihr Sammelsurium zu Hause.

27.02.2016