„Ungeheuerlicher“ KÖB Lesespaß

Von einem ungewöhnlichen Tier hörten die kleinen Büchereigäste bei der jüngsten Lesespaß-Aktion in der Beverunger KÖB. Ähnlich wie zu Beginn des Bilderbuches ist zunächst alles ruhig. „Bis plötzlich ein feuerspuckendes Ungeheuer auftaucht und alle Felder leerfrisst!“ Diese unangenehme Eigenschaft erweist sich jedoch – richtig angewandt –im weiteren Verlauf der Geschichte als recht nützlich, so dass sich der zunächst widersprüchliche Titel des Bilderbuches „Das gutherzige Ungeheuer“ aufklärt. Bei der anschließenden Bastelaktion brachte jeder sein eigenes feuerspeiendes Ungeheuer zu Papier.

v.v.l.: Lina, Joline, Paulina, h.v.l.: Mia ,Henry, Sara

28.03.2015