Führerschein für das Land der Bücher

16 künftige ABC-Schützen der Kindertageseinrichtung PariSozial Sonnenbreite in Beverungen bekamen im Rahmen eines Lesefestes in der KÖB St. Johannes Baptist ihren ersten Führerschein überreicht. Er dokumentiert, dass sie jetzt „bibfit“ sind. Sie wurden bei den vorausgegangenen Büchereibesuchen fit für die Bibliothek gemacht. Auch wenn sie selbst noch nicht lesen können, wissen die Kinder jetzt, was eine Bücherei ist, wie sie funktioniert und warum sie nicht nur einen Besuch wert ist. Über den Erfolg ihrer Sprösslinge freuten sich auch die begleitende Erzieherin Karin Lichte und die anwesenden Eltern und Geschwisterkinder.

Den Höhepunkt jedes Lesefestes in der Beverunger Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) bildet - entsprechend dem Hauptanliegen der „bibfit“-Aktion, nämlich den Kindern Spaß am Lesen zu vermitteln - eine Lesespaß-Aktion. Mit unglaublichem Staunen lauschten die künftigen Erstklässler den unglaublichen Rettungsaktionen eines winzig kleinen Käfers (Bilderbuch „Super-Marienkäferchen“, Aracari-Verlag). Im Anschluss fertigten die kleinen Büchereigäste ihre eigenen Super-Marienkäfer an, deren Schnelligkeit auch gleich vor Ort getestet wurde. Dieses Spielmittel sowie ein Rucksack, den die Kinder zusätzlich zur Urkunde mit nach Hause nehmen durften, lassen ihre Ausflüge in die Welt der Bücher sicherlich nicht so schnell in Vergessenheit geraten.

19.03.2014