Lesespaß-Aktion im Dezember

Es ist schon mehr als eine kleine Tradition, dass die letzte Lesespaß-Aktion eines Jahres in dem benachbarten Familienzentrum "Die Brücke" stattfindet. Auch der Wochentag ist anders und die Anfangszeit: Montag, 16.12.2019 von 14.30 - 16.00 Uhr. Auf dem Programm steht mit dem Bilderbuch "Die kleine Glocke, die nicht läuten wollte" eine Weihnachtsgeschichte, in der es mal nicht um Geschenke und den Weihnachtsmann geht.

Auch Kinder ab 4 Jahre, die andere Kitas oder bereits die 1./2.Klasse besuchen und wissen wollen, was es mit der kleinen Glocke auf sich hat, sind zu dieser vorweihnachtlichen Lesespaß-Aktion herzlich eingeladen. Um den kreativen Teil im Anschluss an die gemeinsame Bilderbuchbetrachtung besser planen zu können, wird um Anmeldung im Familienzentrum "Die Brücke" (Tel. 6671) oder in der Bücherei (Tel. 389626) gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weihnachtsferien

In der Zeit vom 24. Dezember 2019 bis einschließlich 05. Januar 2020 bleibt die Bücherei geschlossen. Ab dem 07. Januar 2020 haben wir wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie geöffnet.

Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit sowie alles Gute für das Neue Jahr 2020!

Kuh Olga auf Augenhöhe

Wie nicht anders zu erwarten, brauchte es nicht lange, bis "Olga, die mutigste Kuh der Welt" bei den Teilnehmern der Lesespaß-Aktion in der Bücherei Beverungen ankam. Denn, welches Kind gibt nicht mal gerne vor seinen Freunden an so wie die gescheckte Titelfigur des von der Bücherei-Mitarbeiterin Marion Grone ausgewählten Bilderbuches? Das spannende Thema "Mutigsein" sorgte auch noch während der Bastelaktion für allerhand kontroversen Gesprächsstoff.
Die letzte Lesespaß-Aktion dieses Jahres findet übrigens - wie üblich - im Familienzentrum "Die Brücke" statt (Montag, 16.12.2019 um 14.30 Uhr) und alle Fans von Bilderbüchern sind willkommen.

23.11.2019

"Bewegte" Vorleseaktion in der Bücherei Beverungen

Gymnasiasten setzen Zeichen für das Lesen

"Den rechten Fuß so, den linken Fuß so, den Kopf unter Wasser und hoch mit dem Po", so konnte man es immer wieder am "Bundesweiten Vorlesetag" in der Bücherei Beverungen vernehmen. Das Schülerbücherei-Team des Beverunger Gymnasiums hatte dorthin die Vorschulkinder der KiTa Pari Sozial Sonnenbreite zu einer nicht alltäglichen Vorleseaktion eingeladen.

Foto: Lea Brings vom Team der Schülerbücherei und Kristina Horstmann (Gymnasium Beverungen) stimmen die Vorschulkinder auf das Thema der Vorleseaktion ein.

15.11.2019

Den ganzen Beitrag lesen:

Unser Tipp für Sie

Bücherei-Mitarbeiterin Brigitte Jünemann empfiehlt:

Das ganze Kind hat so viele Fehler

von Sandra Schulz

Zerbrechen wir an dem Wissen, das wir uns gewünscht haben?

Sandra Schulz ist in der 13. Woche schwanger, als sie nach einer Blutuntersuchung einen gefürchteten Satz hört: "Ich habe leider kein komplett unauffälliges Ergebnis für Sie", sagt ihr die Ärztin. "Ein Schicksalsschlag", sagt ihre Familie. Sandra Schulz denkt: Redet nicht so über mein Kind! Sie kämpft um ihre ungeborene Tochter, doch heimlich nennt sie das Wunschkind, das plötzlich keines mehr ist, eine "halbe Sache" und fragt sich, ob sie ein behindertes Kind lieben können wird.

Offen, ehrlich, emotional und berührend lässt Sandra Schulz den Leser an einer Schwangerschaft teilhaben, die alles andere als unkompliziert ist.

Verlagsinformation

Frosch berührt Leseratten

Auch heute noch verzaubert der in den 80igern vom Niederländer Max Velthuijs geschaffene Bilderbuch-Frosch Groß und Klein. So erging es auch den Teilnehmern der Lesespaß-Aktion zu dem Bilderbuch "Frosch und die Sternschnuppe" in der Bücherei Beverungen. Das liegt sicherlich auch daran, dass das, was dem Frosch in dieser Geschichte passiert, eigentlich jeder schon einmal erlebt hat. Und so wie dieser als auch seine Freunde in dem gemeinsam betrachteten Bilderbuch zusammen aktiv werden, machten sich die kleinen Büchereigäste daran, im Anschluss an die Bilderbuchbetrachtung Froschmasken zu basteln, so dass die Lesespaß-Aktion mit einem vielstimmigen Quaken und quirligen Hüpfen endete.

26.10.2019

Fantastisches für jeden Geschmack

fantasy regal

Durch die Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen konnte die Abteilung für Fantasy und Science-Fiction der Bücherei um vielfältige neue Bücher erweitert werden. Die Neuanschaffungen halten dabei für jeden Geschmack etwas bereit, denn das Genre Fantasy ist breit gefächert.

Die sogenannte High Fantasy ist oft das erste woran man denkt, wenn es um Fantastisches geht. Hier tummeln sich Zwerge, Elfen, Orks und Drachen in fantastischen, einzigartigen Welten, die sich von der unseren unterscheiden. Ein Vertreter dieses Subgenres ist Die Zwerge von Markus Heitz, in dem das unter anderem aus Der Herr der Ringe bekannte Volk eine wichtige Rolle in der Rettung des sogenannten Geborgenen Landes vor der drohenden Dunkelheit spielt. Ebenfalls zu diesem Subgenre gehört die Game of Thrones Reihe, die durch die von 2011-2019 laufende HBO-Serie populär geworden ist und nun auch in der Beverunger Bücherei ausleihbar ist. Hier werden Intrigen, Politik, epische Kämpfe und natürlich Drachen in einer fesselnden Geschichte vereint.

Für alle historisch interessierten Leser befinden sich unter den Neuanschaffungen Titel wie Die dunklen Lande (ebenfalls von Markus Heitz), dessen Handlung im dreißigjährigen Krieg mitten in Deutschland angesiedelt ist und unter anderem Hexenverbrennungen thematisiert.

Weiterlesen ...

E-Book Ausleihe

Kennen Sie schon unser E-Book Angebot?

libell e

Kontakt

DIE BÜCHEREI
St. Johannes Baptist

An der Kirche 9
37688 Beverungen
Telefon 05273/389626

Öffnungszeiten

Sonntag

10.00 – 11.15 Uhr

Dienstag

15.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch

10.00 – 11.15 Uhr

Donnerstag

17.00 – 18.30 Uhr

Mitarbeiter Login

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.